Silvester im Harz

Sie möchten Silvester 2013 im Harz verbringen? Gute Wahl! Denn der Harz hat über den Jahreswechsel eine Menge im Angebot. Viele Hotels, gleich ob in Braunlage, Bad Sachsa, Bad Harzburg, Blankenburg oder Friedrichsbrunn, Hassenfelde, Isenburg, rund um den Brocken, mitten im Nationalpark Harz oder in Herzberg und anderswo, bieten Ihnen vorzügliche Silvesterarrangements – und das oft auch noch kurzfristig.

Gönnen Sie sich eine Fahrt mit der Brockenbahn vom Bahnhof Drei-Annen-Hohne (542 m ü. NN) zum Brocken hinauf (1.125 m). Diese ca. 50minütige Fahrt stellt zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis dar, zu Silvester jedoch ein allemal außergewöhnliches! Dann geht es mit einem Sonderzug, mit Speisewagen, Tanzfläche, dazu eine Band, durch die Nacht. Die Dampflok erreicht die Spitze des Brockens um Mitternacht, so dass das neue Jahr in dieser fantastischen Umgebung mit einem Glas Sekt begrüßt werden kann.
Aber gefeiert wird allenthalben, hier einige wenige Beispiel:

Rund um die Frei-Eisbahn sowie im Kurhaus von Bad Harzburg steigt eine große Silvesterparty und Bad Suderode sowie Braunlage bitten wie in jedem Jahr zum Silvesterball. Ruhiger geht es in Neudorf zu, wo traditionell zu einer Silvesterwanderung geladen wird.

Zudem bietet der Harz als höchstes Gebirge Norddeutschlands Skigebiete für Fortgeschrittene und Anfänger. Fast alle Orte verfügen über Rodelhänge; Snowboarder kommen gleichfalls auf ihre Kosten und ausgewiesen sind insgesamt 500 Km Langlaufloipen.

Ferner gibt es eine Vielzahl von im Wortsinne bezaubernden Winterwanderwegen durch den Nationalpark.
Der Harz bietet Vielfältiges und verspricht zudem einen hohen Erlebniswert! Hier finden Sie aktuelle Silvesterreisen in den Harz: